Himmlisch: “Traumstücke”

traumstücke_ÜberschriftVor kurzem bin ich auf die wunderbaren “Traumstücke” von Karen’s Backwahn gestoßen – und musste sie einfach ausprobieren. Sie schmecken soooo lecker, himmlisch und man hat das Gefühl als würde man in Wolken beißen :) hihi… ich muss mir das gerade bildlich vorstellen :)

Kurz: Wer Vanillekipferl mag, wird diese Traumstücke lieben!!! Einfach ein absolut leckeres Kekslein :)

Die sind ja gerade voll der Trend und ich muss ehrlich sagen, wenn man mal eins gegessen hat, folgen gleich noch ein paar mehr hinterher.

Traumstücke - einfach himmlisch!

Zutaten: (der Teig reicht für ca. 2 volle Bleche)

500 g Mehl (gesiebt)
5 Eigelb
250 g Butter
2 Päckchen Vanillezucker
150 g Zucker
Puderzucker zum wälzen

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen zu einem Mürbeteig verkneten, danach in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen – ok, also bei mir waren es nur paar Minütchen :) hihi…

Jeweils etwas vom kühlen Teig nehmen und zu einer daumendicken “Wurst” ausrollen.

Nun ca. 1-2 cm lange Stücke schneiden und jeweils auf dem Backblech verteilen. Sie können gerne kuschelig nebeneinader gelegt werden, denn sie gehen nur ein wenig auf :)

Bei 180°C 10-15 Minuten goldbraun backen.

Danach zunächst auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann in Puderzucker wenden, wenn die Keksis noch lauwarm sind! Sie sollten nicht heiß sein, da sie sonst den ganzen Puderzucker aufsaugen.

Ich muss hier ehrlich sagen, dass ich meine nur dick mit der Puderzucker- Mühle übersteubt habe – sonst wäre es mir zu süß geworden!

Uh, wow! Mir ist was zu süß?! Ich bin grad selbst über mich erstaunt.

Lasst es euch schmecken!!!

Eure

Sylvi

 

4 Comments on Himmlisch: “Traumstücke”

  1. Ezgi
    9. Oktober 2013 at 20:55 (3 Jahre ago)

    Sylvi, das muss ich gleich ausprobieren. Die sehen echt lecker aus

    Antworten
    • herzensfreudeblog
      10. Oktober 2013 at 11:01 (3 Jahre ago)

      Mach das! Die sind der “Traum”!!!
      Zu türkischem Chai, Caffee oder zu nem Gläschen Milch :)
      Lasst es euch schmecken! Noah liebt sie auch!

      Antworten
  2. angie
    31. Oktober 2014 at 9:43 (2 Jahre ago)

    Hallo :) sehen echt super lecker aus! :) habe noch eine frage die vielleicht zunächst blöd klingt – wir backen ausschließlich mit vollkornmehl – ich denke aber dass bei so einem Rezept weißmehl am besten ist. Könntest du mir sagen welchen typ Mehl du verwendet hast? :)
    Lieben Gruß Angie

    Antworten
  3. Julie
    4. Januar 2015 at 4:50 (1 Jahr ago)

    Vielen vielen Dank fuer dieses Rezept. Ich lebe in den USA, aber mache immer noch nur deutsches Gebaeck. Die “Traumstuecke” waren sooooo lecker. Sind mit den Vanillekipferln jetzt meine Lieblingskekse.

    Antworten

Leave a Reply